Amazon Echo

Amazon Echo

Die Möglichkeiten für Kinder – Hörspiele und Musik

Letztes Update 18. Februar 2018
Amazon hat inzwischen viele weitere Alexa fähige Speaker ins Programm genommen. Der Amazon Echo 2 steht dem original in nichts nach und ist mit unter 100 € sehr günstig. Den Echo Dot können wir ohne zusätzlichen Bluetooth Speaker vom Klang nicht empfehlen. Weitere Modelle wie den Echo Show oder Echo Spot halten wir fürs Kinderzimmer eher für ungeeignet.

Der Amazon Echo (liebevoll bei uns nur noch Alexa genannt) ist natürlich kein wirklicher Player für Kinder. Dennoch macht er unserer älteren Tochter (5 Jahre) eine Menge Spaß. Für Kinder jünger als 5 Jahre würden wir Alexa jedoch nicht empfehlen. Durch die direkte Einbindung mit Amazon Prime und Audible gestaltet sich der Abbruf von Kinder Musik, Hörbüchern und Hörspielen ausgesprochen einfach. Viele Hörspiele sind bei Prime Music bereits inklusive! Von Bibi Blocksberg bis Benjamin Blümchen, von Lillifee bis zur Eiskönigin ist alles dabei. Aber auch einige Amazon Eigenproduktionen wie „das geheime Kochbuch“ oder „ein frecher Engel“ machen eine Menge Spaß!

Die Interaktion mit dem Amazon Echo

Die Musik-Interaktion mit dem Echo ist dabei ansgesprochen ausgereift! Tut sich der Echo bei einigen Sonderfunktionen gelegentlich noch schwer so ist das abrufen von Musik oder Hörspielen ausgesprochen einfach: „Alexa, spiele Kindermusik“ oder „Alexa, spiele Bibi und Tina Folge 27“ führen sofort zum gewünschten Ergebnis. Auch die Integration mit Spotify lässt eigentlich keine Wünsche offen. Nur für jüngere Kinder dürfte es schwer zu verstehen sein, dass der Applikationsname immer mit dazugesprochen werden muss. So führt nur ein „Alexa, spiele Meine Freundin Conny auf Spotify“ zum gewünschten Ergebnis wärend „Alexa, spiele Meine Freundin Conny“ mit einer Fehlermeldung quitiert wird, da „Meine Freundin Conny“ auf Prime Music leider nicht verfügbar ist.

Neben dem Sprachabruf kann man den Echo auch ganz bequem über die Amazon eigene Amazon Alexa App bedienen. Des Weiteren ist der Echo auch als externer Player in der Spotify App verfügbar. Wenn es zu Hause einmal drunter und drüber geht und alle durcheinandereden, macht es durchaus Sinn die Echo Mikrofone auszuschalten. Dies kann man leicht über eine Taste oben am Gerät tun. Neben dem Ein/Aus und dem Mikrofon aus Schalter gibt es noch einen Drehregler für die Lautstärke wobei wir hier grundsätzlich immer über Kommandos arbeiten. Also beispielsweise „Alexa Lautstärke 3“ (die Lautstärke geht dabei von 1 bis 10) oder einfach nur „Alexa lauter bitte“.

Amazon Echo Mute

Der Klang des Amazon Echo

Der Klang der Box ist ausgesprochen gut! Da wir uns hier aber auch preislich in einem ganz anderen Segment als das der anderen getesteten Kinder Player bewegen überlassen wir diese Bewertung eher den Profis. Wir sind auf jeden Fall mit dem Amazon Echo sehr zufrieden. Natürlich steckt die Technologie in Deutschland noch relativ am Anfang und man wird immer mal wieder mit Reaktionen von Alexa belohnt die einem zum schmuzeln oder fluchen bringen, dennoch möchten wir unsere Alexa aber nicht mehr missen!

Oder als Zertifiziert und generalüberholt